Sonic Z

Sonic RPG Forum


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ray City aka Razer City

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 18  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 18]

101 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 1:53 pm

LTF

avatar
Admin
Sie seufzte.
Dieses Mal allerdings ohne den Laut dabei zu unterdrücken.

Jetzt hatte sie Reika gefunden, aufgeregt, zum Weinen gebracht und sich selbst lächerlich gemacht... Wofür? Für gar nichts. Nicht, dass Sierra ihr irgendwelche Vorwürfe gemacht hätte, doch bereute sie den letzten Part einfach.

Früher hätte sie sich nicht dazu hinreißen lassen... Konnte sie sich zumindest glauben machen.



Sierra hob noch einmal die Hand, antwortete aber nicht nochmal.

Reika übertraf sogar Vipers Wahnsinn.



Tja, wohin jetzt? Mia hatte sie aus den Augen ''gelassen'', Reika hatte sie nach wenigen Schritten hinter sich gelassen – mit der Absicht, ihr ab sofort fern zu bleiben – und sonst... Plucked hatte sie schon ignoriert und dass sie Cecily nicht über den Weg gelaufen war, freute sie schon fast.

Auf dem Weg aus aufgetürmten Steinen zurück zur Stadt wurden die Schritte der Füchsin immer langsamer. Ihr Blick war im Gehen zwar nach vorn gerichtet, doch kaum stand sie, sah sie zu dein Steinen hinab... Danach zum Wasser.
Es waren genug Zentimeter dazwischen, keine Panik also von Nöten.

Vorher konnte sie soviel bewirken. Vorher konnte sie soviel machen.

Jetzt?

Nein!

Sie schüttelte den Kopf, schlug sich mit den Handflächen auf die Wangen und drohte sich selbst ins Wasser zu werfen... Aber Selbstmitleid half nicht. Niemals! Niemals nie und niemals!

Was waren die obersten Punkte auf ihrer Liste?

Neben ein paar Dingen, die sie im Moment schlicht weg nicht lösen konnte, war der Bedarf nach einer Waffe vorhanden. Klein oder nicht, falscher Körper – Kopie – oder nicht. Sie musste sich bewaffnen. Der Kampf per Hand war ihr zwar nicht unbekannt, aber ohne fehlte was.

Sie nickte sich zu, erinnerte sich an ihre leere Geldbörse und nahm die Marktstraße erneut als Ziel.

Erst mal hören, was eine Waffe – ein kurzes Schwert oder Schlagringe wäre für ihre Lage im Moment optimal – kosten soll und ob sie sich die irgendwie verdienen könnte.

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

102 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 2:17 pm

Apple Forest Zone

Extravagant gekleidet wie immer stand der König der Piraten da, ein Lächeln unter der Maske, die sein komplettes Gesicht abdeckte. Er trug einen Umhang, einen Dreispitz, seinen verdammt teuer aussehenden Gehstock. Das einzige was fehlte war ein Schild mit der Aufschrift 'ACHTUNG! PIRATENKÖNIG!' mit einem Pfeil, welcher auf ihn zeigte.

Er war so glücklich weil eine Person zurückgekommen war, die er seit geraumer Zeit erwartet hatte, und diese stieg gerade aus ihrem Flugzeug.

Er lächelte Baker an, "Und? Wie ist es gelaufen?"

"Der Bastard hat scheinbar irgendwas vor, was nicht in der Vereinbarung stand," sagte der Wolf als er auf seinen Herren zu schritt. Er machte nur einen kleinen Knicks. Alphonse Baker war sich des Faktes vollkommen bewusst das jeder auf diesem Schiff eine Höllenangst vor ihm hatte und er hatte nicht vor sowas aufzugeben, nur um so einen Jungspund zufrieden zu stellen.

"Sehr gut, sehr," freute sich der König, "Dann macht er also genau das gleiche wie wir." Meinte er und drehte sich um, Baker deutend ihm zu folgen.

"Das ist eine ideale Gelegenheit für eine Feldstudie unserer eigenen Projekte. Ich habe eben eine Nachricht vom Doktor erhalten, der zweite Jahrgang ist fertig und unsere eigene kleine Super-armee wird bald eine medium große Super-armee. Ist das nicht genial?"

Baker rollte die Augen, sich still fragend warum der König alle seine Pläne immer so herausposaunen musste. Zudem hatte er selbst drei Möglichkeiten gehabt, ihn einfach umzubringen.

Manchmal fragte er sich warum es nicht einfach tat.

"Die Größe ist unbedeutend. Es geht hier um Qualität, eure...Majestät," es fiel ihm schwer das letzte Wort zu sagen und als der andere ihn anerkennend ansah, hätte er ihm am liebsten die Augen ausgestochen.

"Wir könnten den Bund im Norden angreifen, oder die Überreste der Echsen im Osten. Unsere Möglichkeiten sind schier UNENDLICH!" rief er aus, laut lachend. Baker hätte ihm, wieder, gerne eine rübergezogen.

"Wir könnten aber auch Robotnik daran erinnern, dass man sich nicht mit uns anlegt. Wir haben seinem Aufstieg und dem Chaos zwar zu verdanken, endlich ins große Rampenlicht zu treten, aber meiner Meinung nach ist er länger da, als wir gehofft hatten."

Der König hielt an, "Ach, Baker. Bald ist der ganze Süden, bis zu den Grenzen für Robotniks Imperium, in meiner Hand. Dann wird er schon merken, dass er außerhalb eines Blitzkrieges schnell die Beine in die Hand nehmen wird."

Der Wolf seufzte, ging an dem König vorbei, "Genau, weil Robotnik so ein schlechtes Militär hat."

"Er hat immernoch Probleme mit den Freedom Fighters," verteidigte der Piratenkönig sein Argument.

Baker lachte, "Einen Partisanenkrieg zu gewinnen ist alles, nur nicht einfach. Er wird sie kriegen oder sich an ihnen die Zähne ausbeißen. Das hat uns allerdings nicht zu interessieren, sie stellen momentan ein wachsendes Problem da, und wenn wir Robotnik jetzt auch nur ein wenig schwächen, werden sie den Rest erledigen. Der Kerl hat viele Feinde, er hat bereits den Überblick darüber verloren, wen er verraten darf und wen nicht."

Der König nickte verständnisvoll, "Gut, ich werde sofort an sie schicken und ihnen sagen, dass sie ein Team vorbereiten sollen. Das wird so Spitze...willst du Kuchen?"

...

Plucked hatte sich seine Unterkunft zurecht gelegt, als nächstes stand eine Rede von Aki und diesem Rocco, Rotto...Ratto...der alten Ratte auf dem Plan. Er hoffte nur das es gut gehen würde, alles.

Damit machte er sich auch auf den Weg zum Marktplatz.

Benutzerprofil anzeigen

103 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 2:40 pm

LTF

avatar
Admin
Sierra hatte kein Glück gehabt.
Ein wirkliches Waffengeschäft gab es nicht... Robotniks Truppen waren bisher nicht so weit in die Wälder vorgedrungen und ansonsten hatten die Oberländer wenig bzw. gar keine Feinde. Die wenigen Wachen, die zur Ordnung durch die Stadt gingen, hatten selten mehr als eine lautstarke Auseinandersetzung zu regeln.

Sie waren zwar bewaffnet, aber viele hatten ihre Lanzen nie zuvor genutzt.

Das Waffengeschäft entpuppte sich letztendlich als Geschäft für Werkzeuge und Ähnliches... Zwar gab es auch ein paar Waffen – meist benutzt und in mäßigen Zustand – aber auch diese waren nicht umsonst. Sierra hatte kein Geld, hatte sie nie gebraucht und auf die Anfrage hin, ob sie sich eine verdienen könnte, bekam sie die Antwort, dass der Verkäufer dies nicht wolle.

In dieser Stadt gäbe es nichts von einer Lady zu bekämpfen, womit die Wachen nicht fertig würden. Zumal die Schwarztuniken der Unterstadt ja nun da waren.

Sierra wäre fast aus dem Fell gefahren, es aber darauf beschränkt wütend und stampfend die Marktstraße hinunter zu gehen.
Wer ihr im Weg stand wurde angerempelt.

So auch den weißen Vogel.

''Kannst du nicht... Ach, du bist es Plucked.''

Ob von dem Vogel vergessen oder nicht, er war sicher nicht weniger überrascht Sierra zu sehen, als Mia es gewesen war.

''Ach du bist's.''

Standardbegrüßung.

''Auf dem Marktplatz gibt’s gleich ne Bekanntmachung.''
''Wirklich? Worüber?''
''Keine Ahnung. Wenn alle es wüssten, wär's wohl keine Bekanntmachung oder? … Wahrscheinlich wie es jetzt weiter gehen soll.''
''Bin dabei.''

Ein paar Schritte konnten sie einen Platz in der Menge finden, ohne ständig hin und her geschoben zu werden. Allmählich war wirklich fast jeder anwesend...

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

104 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 2:46 pm

Es waren hier auch keine wirklichen Massen an Leuten, die Rattenstädte blieben alle überschaubar und wenn man hier ne Weile wohnte, konnte man ganz schnell jeden kennenlernen. Am Ende des Platzes hatte man ganz schnell ein altes Podest rausgeholt, wie man es für alle besonderen Anlässe tat.

Plucked musste zugeben, dass er nichts großes erwartete, wobei er natürlich auf diese alte Ratte gespannt war, von der er soviel positives gehört hatte.

Benutzerprofil anzeigen

105 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 3:14 pm

LTF

avatar
Admin
Ob Masse oder nicht, lag im Auge des Betrachters. So hatte Sierra z.B. schon seit Jahren nicht mehr so viele Tiere nebeneinander stehen sehen... Ausser vielleicht das eine Mal auf dem Gefangenentransporter, den sie zerstört hatten. Lang' ist's her.

Als Aki und Rotto auf dem von den Wachen und Schwarztuniken zugleich frei gehaltenen Weg zum Podest schritten, war der Jubel groß unter den Anwesenden. Ein wenig mehr Jubel und es wäre, als ob Robotnik schon besiegt wäre.
Am Podest ließ Aki Rotto den Vortritt... Ladys First hin oder her, so war er der Gastgeber in dieser Stadt.

Kaum stand er in Position, verebbten die Stimmen.
Da es kein Mikrophon gab, war es selbstverständlich... Diese Umsicht war es, die den alten Mann lächeln ließ. Er war so stolz auf sie.

Rottos jetzt weißes Fell leuchtete hell in der Mittagssonne. Grinste er, sah man noch die letzten, vereinzelt stehenden Zähne... Er trug einen dunkelblauen, dicken... Allerdings kurzen Mantel. In seiner Rechten trug er wie immer bei sich.
Aki stand direkt an seiner Seite. Aufmerksame Beobachter sahen Trii und Tiamat hinter ihnen stehen.

Aufrecht, stolz.



''Meine Kinder'', begann er in seiner rauen Stimme.

''Dies ist der Tag der Zusammenkunft. Ich möchte, dass ein jeder von uns unsere Verwandten der Unterstadt willkommen heißt.''

Etliche Blicke gingen nach links und rechts, unbekannte Gesichter sahen sich an... Niemand war zu stolz, alle lächelten.

''Die Zeiten sind nicht einfach unter Robotnik und genau deswegen ist es ein Vorteil für uns alle, dass wir alle unsere Stärken zusammenlegen.''

Sierra begann sich auf der Unterlippe herumzukauen.

''Aki und ich werden euch, meine Kinder, durch diese schwere Zeit führen... So wie wir es immer getan haben. Uns gab es schon, bevor es Robotnik gegeben hat und es wird uns auch noch geben, wenn er nicht mehr ist.''

Ein paar Halbstarke brüllten voller Begeisterung, schwiegen aber schnell wieder.

''Das Wichtigste für die erste Zeit ist es, dass jeder von uns seinen Platz findet. Sowohl was die Unterkunft angeht, als auch in seiner täglichen Beschäftigung. Solange die eigenen Behausungen nicht fertig sind, werden wir zusammenrücken müssen.''

Trii trat vor, als wäre es sein Stichwort gewesen, nahm aber nicht den Platz seines Vaters ein. Sein Fell leuchtete ebenso in seinem perfekten Grau, mehr aber noch seine blauen Augen.

''Damit niemand ohne Platz bleibt, ist es wichtig, dass sich jeder meldet. Für diejenigen, die sich noch nicht gemeldet haben oder denen noch keine Unterkunft zugewiesen wurden, bitte ich, sich in die Halle im Fuße des Nordbaumes zu begeben. Dort erhaltet ihr die Information wo euer Gepäck hingebracht wurde und wo ihr bis auf weiteres bleiben werdet. Wir versuchen weiterhin alle ''anständig'' zu verteilen, also meldet euch bitte, bevor ihr gar keine Bleibe findet.''

Tritt trat zurück, Rotto sprach weiter.

''Mein Sohn Trii wird – wie bisher – für die Organisation unserer Stadt zuständig sein. Was den Schutz und die Ordnung angeht, haben wir diese Aufgabe Tiamat – Akis Tochter – übergeben.''

Jetzt kam Tiamat, sie schien unsicher – wahrscheinlich waren noch nie so viele Augen auf sie gerichtet – doch ihre Stimme schwankte nicht, im Gegensatz zu dem unsicheren Eindruck. Sie glich ihrer Mutter wirklich.

''Wir werden die Schwarztuniken der Unterstadt und die Brigade der Oberstadt zu einer einzelnen Truppe zusammen fassen. Wir versuchen individuell zu bleiben, doch im Moment ist es von oberster Priorität, dass alles bei seiner Ordnung bleibt. Die jetzigen Schwarztuniken werden sich auch weiterhin um sie innere Sicherheit kümmern, während sich die Brigade um die Bewachung der inneren Grenze kümmern wird.''

Die innere Grenze war quasi der See, die äussere Grenze der Wald.

''Wenn die Meldungen durch sind, bitte ich alle Schwarztuniken und die gesamte Brigade gegen 21:00 in die von Trii genannte Halle. Dort werden wir alles weitere besprechen und die Einteilung vornehmen. Solange sorgt heute bitte weiter so gut für den geordneten Ablauf, wie bisher.''

Sie trat zurück, Rotto sprach weiter.

''Es stehe uns große Veränderungen bevor, solange wir alle an einem Strang ziehen, wird es nichts geben, was unlösbar bleibt. Aki und ich entscheiden gemeinsam und sollte es Probleme geben, so zögert nicht – wie bisher – auf uns zuzukommen.''

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

106 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 3:29 pm

Dann trat Aki hervor. Einige ältere erinnerten sich als sie das letzte Mal vor 15 Jahren sich hier das erste Mal hingestellt hatte und die physischen Veränderungen seit dem letzten Mal sprachen für sich.

"Einige werden sicher noch wissen, als ich mich das letzte Mal hierhinstellte, unsicher, ob ich es wert sei, ein Freund von euch zu sein," begann sie, ruhig in das Mikro sprechend.

"Ich sagte damals, simpel: 'Ich habe nichts zu sagen, stattdessen sollen meine Taten für mich sprechen'. Als mein Gatte starb, habe ich seine Mörder, einen Konzern, zur Rechenschaft gezogen und sie sind von da an tief gefallen, 50 Stockwerke um genau zu sein. Die meisten die von mir gehört haben, kennen mich als eisern, angsteinflößend, als etwas, was ihrem Weltbild widerspricht."

Sie schaute in die Masse.

"Lasst mich eine Sache klarstellen, damit ihr wisst wen ihr hier aufgenommen habt: Robotniks Angriff war mehr Segen als Fluch. Ray City ist unweigerlich von Korruption befreit, von Leid, von Schmerzen. Ich sehe es als das, was ich immer tun wollte. Einen Schritt in die richtige Richtung."

Sie lächelte leicht, "Ich werde diese Stadt, diese Zone niederreißen und neu bauen wenn es sein muss. Ich werde über die Leichen von meinen Freunden, meiner Familie, meinen Kameraden gehen, wenn es sein muss. Ich will nur einen neuen, besseren Morgen und entsprechend, wer mir helfen will sollte auch bereit sein dasselbe zu tun."

Sie ging vom Mikrofon in vollkommener Stille weg. Plucked hatte die Ansage vernommen. Er wusste wie verbittert Aki war, darüber in Shangri-La, in Ray City nie was bewirkt zu haben. Sie hatte ihren Ehemann und ihr leibliches Kind verloren, ihre Hoffnung auf eine bessere Welt gleich mit. Er schaute zu der Füchsin rüber, sicher, dass sie nicht wirklich erwartet hatte, dass Aki so radikal zu der Thematik sprechen würde. "Sie hat's gut gesagt. Stell dir so bitte die Leute vor, mit denen du von nun an zusammenarbeiten musst."

Benutzerprofil anzeigen

107 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 3:43 pm

LTF

avatar
Admin
''Ich muss gar nichts'', gab die Füchsin direkt zurück.

Plucked, sollte er sie jetzt ansehen, würde ein großes, offenes Grinsen sehen können... Sowie strahlend weiße Zähne.

''Ich würde es aber um nichts in der Welt anders haben wollen.''

Es war schon richtig, was Aki sagte. Alles, was passiert war, hatte einen Vorteil. Die Dragons und die Unterstadt waren gefallen, aber nicht verloren. Beide waren noch immer da, nur darauf wartend, gerettet zu werden.
Gleichzeitig stand den Ratten oder Oder- und Unterstadt eine gute – eine wirklich gute – Zeit bevor.

Wäre das mit den Dragons nicht passiert, stünde Sierra jetzt sicher nicht hier.



Rotto trat noch einmal vor, hob die Hand zur Ruhe und sprach weiter.

''Vieles wird sich in den kommenden Tagen oder vielleicht erst in den kommenden Wochen ergeben. Lasst mein altes Herz stolz auf euch, meine Kinder, sein und lebt so zusammen, wie wir Ratten es schon seit je her gemacht haben.''

Er wollte sich gerade abwenden, als er stockte und noch einen Satz sprach.

''Und übertreibt es heute Nacht nicht zu sehr.''

Es waren wohl wenige, die nicht verstanden, was er meinte. Der Jubel war groß, als die neue Leitung Shangri-Las, Aki, Rotto, Trii und Tiamat aus dem Mittelpunkt verschwanden und die Menge sich aufzulösen begann.
Jeder in eine andere Richtung.

''Plucked, ich geh' mich melden. Kein Bock sonst wo zu landen.''

Sie wusste nicht, ob sie ihn bitten sollte mitzukommen, doch ehe auch sie nur einen Schritt getan hatte... Wieso eigentlich nicht?

''Willst du mitkommen?''

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

108 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:01 pm

"Wer hat ihm das gesagt...FENN! ICH HABE DIR GESAGT DU SOLLST DIE KLAPPE HALTEN!" kam es aus der Masse, irgendwo auf der anderen Seite des Platzes sprang eine andere Ratte hoch.

"SCHMEIß DEINE ANSCHULDIGUNGEN NICHT SO UMHER!"

Die Lüchsin schaute zu ihrer Mutter, "Sieht so aus als ob Felias wieder jemanden gefunden hat."

"Ich glaube diesesmal könnte es jemanden stören, bring' ihn bitte dazu sonstwas zu machen," sagte Aki und fügte dann hinzu: "Und sag der Gruppe, dass ich sie sehen möchte."

Das Mädchen nickte und wendete sich ab, während Aki still von der Bühne verschwand, ihre Pfeife wieder rausholend.

Plucked bewegte sich ohne großes hin und her an der Seite von Sierra weiter, "Gerne, ich hab zwar nicht vor mich hier wirklich zu 'melden' aber naja, wenn ich dem ausweichen kann, dürfte es in Ordnung gehen."

Benutzerprofil anzeigen

109 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:21 pm

LTF

avatar
Admin
Viele Fäden, die zusammengehalten werden wollten.
Eine Herausforderung für Tiamat, aber fern ab eines Problems.

''Also wenn wir wirklich länger bleiben sollten, hab' ich keine Lust die ganze Zeit unter freiem Himmel zu schlafen.''
''Pfff... Es ergibt sich immer irgendwas.''
''Oh ja, du bist ein richtiger Rebell.''

Sierra und Plucked rollten – synchron – mit den Augen.



Tiamat erspähte Plucked nicht und von Sierras Existenz wusste sie mit Sicherheit noch nichts... Aber es wahr zumindest wahrscheinlich, dass sie die meisten über die Meldung im Norden finden könnte. Da sie sich aber um die Schreihälse kümmern musste, schickte sie nur eine der Schwarztuniken vor, um nach den gesuchten Namen Ausschau zu halten.



Die Versammlungshalle war nicht zu übersehen. Unmöglich. Ein Großteil des untersten Baumteils war ausgehöhlt und in dem Platz eine einzige, gigantische Halle errichtet worden. Diese wurde nun für Feste, Versammlungen oder eben diese Meldeaktion benutzt.

Wenngleich sich das meiste vor der Halle abspielte... Denn im Inneren, für alle ersichtlich, wurden die markierten Kisten gesammelt und nach jeder entsprechenden Meldung zum Transport zur Wohnung bzw. zum Haus des jeweiligen gebracht.

Es gab mehr als 5 Stationen, an denen man sich melden konnte. An einer jeden saß eine graue Ratte, notierte sich auf einer immer länger werdenden Liste die Namen, Geschlecht und Alter der Neuankömmlinge und versuchte diese unter den Oberländern zu verteilen.
Eben so, dass es irgendwie passte.

Die Schlangen schienen endlos, auch wenn es schnell voran ging.

''Ich sag's dir, mach's lieber. Oder willst du bei jemand bestimmtes bleiben?''

Unterton~

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

110 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:26 pm

"Du bist obdachlos, nicht ich," kam die Antwort von Plucked, der die Augen rollte. "Und ehrlich, ich habe es nicht gerne irgendwo 'offiziell' zu wohnen. Am Ende finden mich noch Leute von denen ich gerne hätte, dass sie weiter in dem Glauben bleiben, dass ich tot bin."

Er schaute sie ernst an, "Klau niemals den Erdbeerkuchen einer alten Maulwurfdame, du wirst es bitter, bitter bereuen!"

Ein lächeln brach eine Sekunde nach dieser Ansage durch, wobei er nicht vorzugeben hatte, dass er besagte Maulwurfdame den Kuchen geklaut, ins Gesicht geworfen und dann ihr Haus ausgeräumt hatte.

Ja~, die guten alten Zeiten.

Benutzerprofil anzeigen

111 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:42 pm

LTF

avatar
Admin
Sierra stutzte zwar bei der Tatsache, dass irgendwer Plucked für ''abgetreten'' halten könnte, aber jeder hatte sein eigenes Kreuz zu tragen. Das eine schwerer, das andere leichter...

Sie kannte das Gefühl, wenn man Dinge hinter sich ließ, die man damals bereute... Die einen aber heute quasi verfolgten.
Deswegen hakte sie nicht nach.

Wenngleich die Vorstellung, Plucked beim Kuchen klauen bzw. bei der Flucht vor einer alten Frau mit Nudelholz, echt lustig war. Ebenso der Gedanke, wie sie ihn einholte...

''Ich sag's immer wieder. Verbrechen zahlen sich nicht aus.''

Sierra kam an die Reihe.

''Vor allem, wenn man nicht schnell genug laufen kann.''

Mit einem Lächeln trat sie zur Ratte, der sie kurz musterte und sofort anfing etwas auf seinem Klemmbrett zu verzeichnen. Plucked trat indes ein paar Schritte zurück.

''Alter, Rasse, Name.''
''Äh...''
''Was nun?''

Gute Frage.

''Sierra, 12, Fuchs.''

Die Ratte hob eine Augenbraue und zögerte.

''Fuchs? N Fuchs mit Streifen?''

Jetzt blickte Sierra verwirrt drein, wurde aber schnell von einer guten Portion Wut eingeholt.

''Ey, nichts gegen meine Streifen, ok?''
''Wie auch immer. Hier. Das W steht für Westbaum. Die Zahl für die Etage, die Zahl für die Wohnung. Willkommen in Shangri-La.''

Normalerweise hätte sich gerne noch weiter mit der Ratte angelegt, liebend gerne sogar, aber sie riss sich zusammen.
Immer bis 10 zählen hatte Dragon gesagt... Danach zuschlagen.

''Danke.''



Plucked sah leicht verwirrt drein, als die Füchsin – mal wieder schnaubend – zurückkam.

''Na? Jackpot?''
''Wieso?! Willst du auch was wegen meiner Streifen sagen?''

Kurze Pause.

''Ich hab' keine Ahnung wovon du redest.''

Sierra schüttelte sich am ganzen Leib, wollte die Wut los werden.

''Hmpf... Egal. Keine Ahnung, irgendwo im Westbaum. Irgendwo oben offensichtlich. Je weiter weg vom Wasser, desto besser.''

Plucked entschloss sich besser nicht zu fragen.

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

112 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:49 pm

Er zuckte bloß mit den Schultern, ehe er, seinen Gehstock schwingend, mit ihr mitging.

"Wenn du nicht über deine Wohnung reden willst, wie wäre es dann mit: Haste dir diesen Ort mal angeschaut, bereits Leute kennengelernt?" fragte er, sichtlich interessiert. Es war ja nicht oft das man mit einem Freedom Fighter redete, insbesondere da er sein eigenes Bild von diesen Leuten hatte.

Benutzerprofil anzeigen

113 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 4:58 pm

LTF

avatar
Admin
Hmm... Ein Report?

Dragon hatte das inzwischen aufgegeben. Nicht, dass Sierra es nicht wollte, sie war nicht gut darin. Während sie nun also nebeneinander her gingen, verschränkte die Füchsin ihre Arme – wobei sie sich zuvor die Ärmel ihres Sweatshirts hoch schob – und überlegte.

Sie hatte viel gesehen. Wenn noch lange nicht alles.

''Wirklich viele kennen gelernt habe ich nicht.''

Sie sah auf, ließ die Arme verschränkt.

''Ich finde es nur genial, wie die Ratten hier miteinander auskommen, ohne, dass eine Seite von mehr profitiert, als die andere. Als ich das erste Mal von Dragon über Shangri-La gehört hatte, dachte ich, es wäre nur ein weiteres Problem. Wenn man es aber jetzt so sieht...''

Ihr Blick entspannte sich, die Arme gingen wieder runter.

''Bin ich froh, dass Dragon immer alles entschieden hat und nicht ich.''

Sie lächelte, weil sie oft – sehr oft – mit ihm diskutiert hatte, er am Ende aber immer die richtige Entscheidung getroffen hatte.

''Ach ja'', erinnerte sie sich.

''Ich hab mit dieser Reika gesprochen. Hab'se aber wohl auff'm falschen Fuß erwischt.''

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

114 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 5:08 pm

Er sagte nichts zu Dragon. Er wusste natürlich von ihm, hatte Dinge gehört, Dinge gesehen. Es war nie sein Hauptaugenmerk gewesen, genau wie dieser Konflikt mit Robotnik niemals einen ernsthaften Stellenwert in seinem Leben hatte.

Bei der Erwähnung Reikas musste er auflachen, "Das ist nicht schwer, ehrlich, sie hat sogar Aki angebrüllt. Nach dem sie die Reaktion bekommen hat ist sie ganz still und brav ins Boot gestiegen." Er entschied sich nichts von der Panikattacke zu erwähnen, als man ihr die Augenbinde umgemacht hatte und auch nicht, wie sie auf ihn reagiert hatte.

Er schüttelte den Kopf, "Nimm's ihr nicht übel. Soweit ich das aus ihrem gezeter verstanden habe kann sie sich nicht an die letzten acht Jahre erinnern. Selbst Cecily oder Lander, die das nächste an Familie sind was sie hat, kann sie nicht wirklich einordnen. Weißt du, die Gruppe kommt aus einem Waisenhaus weit im Osten, wir sind aus der Rainy Cliffs Zone, sozusagen am Ende der Welt," erklärte Plucked.

"Das letzte an was sie sich wohl klar erinnert, ist wie sie sich an Muddle, ein anderen Waisen, geklammert hatte, während ein großer, roter Schakal, der vorher einige andere Waisen umgebracht hat, auf sie zustampft. Wenn du mit sowas plötzlich aufwachst und die einzige Person an die du dich klammern kannst, also White, sofort verschwindet, dann hast du nicht wirklich eine Chance ernsthaft einen klaren Kopf zu bekommen. Sie wusste nichts von Shangri-La und wurde von einem fremden Ort an den nächsten geschleppt. Ernsthaft, da zu erwarten, dass man auf den richtigen Fuß landet halte ich für eine Utopie."

Benutzerprofil anzeigen

115 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 5:29 pm

LTF

avatar
Admin
Sierra stutzte. Mal wieder...

Es war nicht nur der Name. Es war, als ob die Füchsin an Ort und Stelle von einem gewaltigen LKW überfahren wurde. Muddle... Rick... Das Waisenhaus. Sie wusste, wovon Plucked sprach, auch wenn sie es fast vergessen oder beinahe erfolgreich verdrängt hatte.

''Du willst mich vera*schen oder?!''

Es sprudelte förmlich aus ihr heraus, während sie wie in Panik stehen geblieben und wild mit den Armen gestikuliert hatte. Ihr Augen bewegten sich hektisch hin und her. Es waren viele, viele Erinnerungen, die vor ihrem inneren Auge hin und her sprangen.
Meist Momente, in denen Rick und Muddle von der Vergangenheit erzählt hatten.

''Du meinst die Reika ist DIE Reika aus dem Waisenhaus?!''

Während Sierra noch versuchte die neue Situation zu realisieren, erntete sie einen prüfenden Blick Pluckeds.

''Du weißt davon?''

Sie nickte kurz, ihr Blick war jetzt starr. Zusammenhänge... Zusammenhänge...

''Ja'', begann sie und überlegte, was sie erzählen konnte und durfte.

''Ja, ich kenne die Geschichte. Die Nacht, in der Emma nicht da war und das Waisenhaus dem Erdboden gleich gemacht wurde.''

Plucked wartete. Nun nur richtig ausformulieren.

''Muddle und Rick gehörten zu meinen besten Freunden. Ich... Ich hab die Geschichte von... Meinem Bruder erfahren, weißt du? Er war zu dem Waisenhaus gekommen, nachdem schon alles verwüstet war. Gefunden hat er allerdings nur Muddle und Rick, die er mitgenommen hat. N blauer Hase und n roter Vogel. Sie waren in Shangri-La! Sie gehörten zu den Dragons.''

Sie schüttelte den Kopf.

''Ich kann nicht glauben, dass die Reika diese Reika ist.''

Jetzt kam ihr der Name Ilos auch bekannt vor.

''Sch*iße. White ist weg und die beiden sind noch als Roboter in Razer City.''

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

116 Re: Ray City aka Razer City am Sa Okt 15, 2011 5:36 pm

Plucked schaute Sierra an, eine Weile lang kam überhaupt keine Reaktion, dann ein: "Wie ich Aki kenne will sie uns später sehen, da solltest du die ganze Geschichte erzählen. Dürfte Interessant werden," ehe er das Thema von seiner Seite aus beruhen ließ.

Es war nicht so, dass es ihn nicht interessierte, eher das Muddle die Geschichte wohl hinter sich gelassen hatte und...

Der musste jetzt sein: Verfluchte Waisen!

Für einen Moment sah er wie der alte Plucked irgendwelche Leute mit Steinen in seinem Kopf bewarf, aber zum Glück blieb es dabei. Er musste seine Position bewahren, egal wer starb, egal wer verschwand, er war der verfluchte Anführer der 'Wacht'.

Benutzerprofil anzeigen

117 Re: Ray City aka Razer City am So Okt 16, 2011 10:51 am

LTF

avatar
Admin
''Ja'', antwortete Sierra schlicht.
Sie war dankbar, dass Plucked dem Thema nicht weiter nachging... Besonders allerdings dafür, dass er sie vorgewarnt hatte. So hatte sie genug Zeit sich die Geschichte wieder in Erinnerung zu holen und auf die aktuelle Situation anzupassen.

Sierra hatte nicht mehr zu verbergen als sonst, aber dennoch.

8 Jahre?
Für Sierra war es im Prinzip eine Begegnung gewesen... Natürlich war es für Muddle und Rick ein entscheidender und vor allem abgrundtief trauriger Eingriff in deren Leben gewesen... Aber...

Bilder der Nacht überkamen sie.
Sierra hatte viel, viel Schreckliches gesehen, aber der Anblick damals... Fand gleich Vergleich im Ausmaß der sinnlosen Grausamkeit. Sie hatten – also alle gemeinsam – hatten niemals heraus gefunden, was aus den restlichen Waisenkindern oder gar dem Angreifer geworden ist.
Ein Jahr später kam Robotnik...

Ja, lange ist's her.



Eigentlich hatte Sierra die weiteren Erinnerungen auf später verschieben wollen, denn so viel musste sich nicht umdichten, aber sie erinnerte sich noch an einen ganz bestimmten Augenblick... Irgendwann nach Robotniks Angriffen.
Sie waren gerade einem davon entkommen.

Damals hatte Muddle gefragt, wieso sie durch die Gegend zogen, anstatt Robotnik in Robotropolis zu bekämpfen. Zwar halfen sie vielen, aber das Problem wurde dadurch nie behoben.

Sie hatte geantwortet, dass es wichtig ist, seinen Platz zu kennen. Robotnik hatte seine Gegner, aber viele, unschuldige Städte hatten keine Helden.

Seit dem Tag an hatte sich Sierra immer als Heldin gesehen.

Sozusagen.



''Hast du jemals daran gedacht nach Robotropolis zu gehen und dich der Knothole Freedom Fighter anzuschließen?''

Es interessierte sie seine Reaktion darauf.

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

118 Re: Ray City aka Razer City am So Okt 16, 2011 11:29 am

"Warum sollte ich?" fragte Plucked, "Ich habe nicht vor gegen Robotnik ins Feld zu ziehen. Wir tun unseren Job hier, dann geht's weiter, solange bis wir's geschafft haben." formulierte er aus.

Die Antwort war sofort gekommen, Robotnik war einfach kein Thema für ihn und würde es wohl niemand werden.

Benutzerprofil anzeigen

119 Re: Ray City aka Razer City am So Okt 16, 2011 12:05 pm

LTF

avatar
Admin
Im Moment wog Sierra ab, was das Richtige für sie wäre.
Hier zu bleiben, Shangri-La zu unterstützen... Egal ob nun vor Piraten oder Robotnik.

Oder alternativ nach Robotropolis zu gehen und dort "wirklich" aktiv zu werden.
Unter Dragon und an der Seite der Kinder - Muddle und Rick - war die Entscheidung einfach, doch das war vorbei.

Sie sah wahrscheinlich enttäuschter drein, als sie wollte. Diese Leute hier waren keine "Helden", doch Sierra konnte es ihnen nicht vorhalten. Weder hatten sie es jemals von sich behauptet, noch hatte die Füchsin das Recht sie deswegen zu verurteilen.

Sie selbst wollte eine Heldin bleiben. Weil sie in der Lage dazu war.

..

Sierra hatte Pluckeds Antwort mit Sarkasmus begegnen wollen, doch sie verschwieg es. Sie musste nicht bewusst nervig sein.
Die Füchsin wandte sich - an Pluckeds Seite - durch ein paar Ratten. Hier war das Leben wirklich noch da. Doch auch wenn der Gedanke, hier zu bleiben und das Leben zu schützen, verlockend vorkam... So war es letztendlich doch nur wie ein Vogel im Käfig sitzen. Immer in der Angst, dass Robotnik kommen könnte.

"Ich geh' dann mal. Wir sehen uns sp...''

Sie hatte eigentlich winkend abziehen - alleine sein - wollen, als Plucked plötzlich stehen blieb. Ihm war Tiamat in's Blickfeld gelaufen, die souverän auf ihn zusteuerte. Dies lies auch Sierra stoppen.

"Aki möchte dich sehen. Gleich."

Plucked sah zu Sierra herüber, doch Tiamat hingegen würdigte ihr keines Blickes.

"Verstanden."

Die Luchsdame nickte und verschwand schnellen Schrittes.

...

Plucked und Sierra sahen einander einen Moment an, ehe Plucked reagierte.

"Na komm schon."

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

120 Re: Ray City aka Razer City am So Okt 16, 2011 3:45 pm

Plucked lächelte der Lüchsin hinterher, "Tia! Ne Adresse vielleicht? "

Die junge Frau stoppte, blieb eine Sekunde stehen, drehte sich um, ging auf ihn zu und sagte: "Widows Grove, weiter im Dschungel, folgt einfach dem Trampelpfad."

Plucked schaute sie verdutzt an, "Wieso abseits vom Dorf?"

Die Lüchsin zuckte mit den Schultern, "Wahrscheinlich will sie ihr Versprechen halten und die Bewohner dieses Dorfes so wenig wie möglich mit einbeziehen. Von allem was ich mitbekommen habe war es hauptsächlich durch Rottos Einreden das wir überhaupt hier sind."

Plucked nickte, "Gut, aber...wir sollten versuchen es kurz zu halten. Die bisherige Woche war bereits anstrengend genug."

Ein nicken beiderseits und die Lüchsin verschwand, den Rest der besagten Gruppe suchend.

Der Vogel drehte sich zu Sierra, "Gut, sieht so aus als ob es sich um was wichtiges drehen würde. Weiß nicht ob du kommen möchtest, aber die Option besteht."

Benutzerprofil anzeigen

121 Re: Ray City aka Razer City am Mo Okt 17, 2011 12:53 am

LTF

avatar
Admin
''Das nennt sie sich nicht in die Belange der anderen einmischen?''

Sierra hatte – Plucked und Tiamat zuhörend – die Arme verschränkt und einen unzufriedenen Ausdruck aufgelegt. Sie hatte die beiden nicht unterbrochen, da sie sich noch nicht wirklich ''dazu'' fühlte. Zudem:

Kannte sie Aki noch nicht gut. Erst anhören, dann urteilen...

Sie zog ihre Kapuze über, schob mit der Hand die 2 Haarsträhnen vor ihrem Gesicht in die Kapuze und nickte dann.

''Klar bin ich dabei.''

Den Rest des Satzes ließ sie ausgesprochen... Dass sie sehen wollte, was Aki jetzt entschied. Nicht mehr abhängig – nicht mehr in der Stadt allein gefangen zu sein (und überwacht zu werden) – von der Gepardin zu sein, erlaubte Sierra ihren alten Sarkasmus wieder aufzulegen.

Als sie jetzt lächelte, war es ein ehrliches Lächeln. Eines, welches vom Glanz ihrer Augen unterstrichen wurde, was sie selbst – würde es jemand erwähnen – augenblicklich abstellen würde.

Würg.

Warum sie lächelte?

Weil sie entscheiden konnte. Robotnik aufhalten, Shangri-La schützen... Keine schlechte Idee. Doch sie hatte die Wahl einfach ''nur'' hier zu leben... Wobei sie ihren echten Körper noch finden musste. Immerhin hatte sie kein Interesse an einem Leben als ''Kopie''.
Ach ja... Natürlich die Rache an Skorpia und die Rettung der Dragons nicht vergessen.

Gestern noch der Verzweiflung nahe, heute unzählige Optionen.

So machte das Leben Spaß.



Dass die Stadt mitten in einem See errichtet wurde und man jedes Mal, wenn man die Stadt verlassen wollte, durch nasse bzw. nahezu überschwemmte Wege gehen musste... Gefiel Sierra gar nicht. Vor allem, da sie nach wie vor Barfuß unterwegs war.

Zwar war sie sich jedes Mal – wenn ihr Fuß nass wurde – sicher, dass Aki und das Überleben von Mobius nicht so wichtig sein konnten, wie trocken zu bleiben... Doch schafften sie es schon nach wenigen Minuten in Richtung der angesprochenen Stelle.
Unterwegs hatten sich die beiden nicht viel zu sagen.



Die Lichtung, die sie erreichten, war gigantisch. Allerdings schien auch alles andere, was es in diesem Wald gab, gigantisch zu sein. Die Bäume – der gesamte Wald – musste eine unbeschreibliche Zeit hinter sich haben. Man musste wirklich eine Maschine zu sein, um von der Schönheit der Natur nicht zum Lächeln gebracht zu werden.
Sollte jemand vor ihnen hier angekommen sein, würde Sierra wohl zumindest einen kleinen Moment schräg angesehen werden... Immerhin strich sie ihre nassen Füße am Gras ab.

Aber wer war wirklich schon hier?

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

122 Re: Ray City aka Razer City am Mo Okt 17, 2011 1:10 am

Cecilia stand bereits da, immernoch eine Schweißmaske auf. Sie schien garnicht glücklich über die Situation. Plucked schaute sie an.

"Was los?"

"Mia drückt sich."

Er seufzte. Natürlich tat sie das, er fragte sich echt, warum sie überhaupt Teil der Wacht war. Es war eines dieser ganz großen Mysterien in der Welt. Auf Reika hoffte er nichtmal, sie würde wahrscheinlich die ganze kommende Woche nur mit sich selbst beschäftigt sein. Ihre Situation und ihr Charakter sprachen zumindestens dafür, dass es so sein würde.

Ob sie überhaupt zur Wacht kommen würde.

Er nickte, "Mach' dir keine Gedanken darum. Sie hat gesagt das sie uns helfen wird, vielleicht ist jetzt nur noch nicht der richtige Moment dafür gekommen."

Cecily war richtig überrascht von seinem Optimismus und begann zu lächeln. "Auf der positiven Seite, ich glaube ich kann hier besser an Resourcen kommen, als in der alten Stadt. Sowas wie vor drei Wochen wird uns definitiv nicht mehr passieren. Wenn wir es schaffen von Skorpinia noch einige dieser neumodischen Energieeinheiten zu klauen, dürften wir sogar der ganzen Stadt helfen können."

Plucked nickte, "Das wäre gut, auch wenn ich keine Ahnung habe wovon du redest," sagte er mit einem leichten Lächeln, "Fass' dazu bitte einen Plan in mobianisch ab, 'kay?"

Benutzerprofil anzeigen

123 Re: Ray City aka Razer City am Mo Okt 17, 2011 10:34 am

LTF

avatar
Admin
Sierra näherte sich ihnen ohne zu zögern und nickte der Waschbärin zur Begrüßung zu.

Zu dem Plan kamen Sierra 2 Gedanken. Der eine war, dass sie es gut bzw. sogar besser fand, wie Cecily mit dem "Umzug" umging - im Vergleich zu Aki - und der andere war, dass sie vielleicht nicht sofort zeigen sollten, dass sie noch im "Wirkungskreis" von Skorpia waren.
Die Möglichkeit sie glauben zu lassen, alle wären getürmt, wäre eine einzigartige Gelegenheit.

"Hey", grüßte Sierra knapp. "Cecily oder?"
"Und du bist Sierra."

Cecily, so glaubte Sierra, sah sicher ziemlich gut aus. Ein Fell in so einer auffälligen Farbe war selten. Allerdings wollte sie weder das, noch die Gasmaske ansprechen.

Den sich androhenden Moment der Stille überbrückte die Füchsin direkt.

"Der Weltherrschaft schon näher gekommen?"

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

124 Re: Ray City aka Razer City am Mo Okt 17, 2011 1:45 pm

"Gut das du fragst, ich habe bereits Pläne die gesamte Stadt hier mit Bomben zuzupflastern, dann werde ich Rotto in meine Gefolgschaft bestechen und wenn er nicht folgen will werde ich eine Bombe zünden. Als nächstes werde ich die Ratten auf einen Suizid-angriff schicken während ich mir ein schönes ruhiges Plätzchen suche um mich in Skorpias Netzwerk einzuhacken und ihre Leibgarde umzuprogrammieren. Wenn das weg ist werde ich die Kontrolle über Razer City übernehmen und dann..."

"Cecily, wenn ich auch nur eine Bombe bei dir sehe!" unterbrach sie Plucked, auch einen finsteren Blick in Richtung Sierra werfend.

Benutzerprofil anzeigen

125 Re: Ray City aka Razer City am Mo Okt 17, 2011 2:16 pm

LTF

avatar
Admin
Sein Blick zwang ihr ein Lächeln auf. Wobei das gehässige Grinsen, das sie wenige Sekunden später trug, nicht mehr als Lächeln bezeichnet werden konnte... Wann hatte man schonmal die Gelegenheit mit einer völlig wahnsinnigen Waschbärin zu sprechen?

"Ich seh' es schon deutlich vor mir'', fuhr Sierra fort und hob die Hände vor ihr Gesicht... Sich die Zukunft ausmalend.

"Robotnik abgesetzt, die Piraten zerschlagen und alle fürchten die neue Herrscherin der Welt."

Benutzerprofil anzeigen http://sonicz.forumieren.com

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 18]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11 ... 18  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten